Kurz notiert: Swimmo – die Smartwatch für schwimmer

By | 1. Mai 2015

Auf Kickstarter findet man momentan eine interessante Kampagne, es handelt sich um die Swimmo Smartwatch. Hinter dem Projekt steht der Ex-Leistungsschwimmer Matt Heleniak, er möchte mit einem Entwicklerteam eine Smartwatch verkaufen, die sich vorrangig auf die Bedürfnisse von Schwimmern konzentriert. Das Ziel der Kampagne war 39.000 $, es wurde mitlerweile schon drei mal übertroffen.

Die Smartwatch trainiert dich

swimmo-uhr-fuer-schwimmer2Die Smartwatch ist selbstverständlich wasserdicht, aber neben den Standard Funktionen, wie die Aufzeichnung von Fitness- und Gesundheitsdaten, bietet die Swimmo-Smartwatch auch einige Features, die vor allem das Training im Wasser unterstützen.

Gesteuert wird die Uhr über Handgelenksbewegungen und Display Taps.

Die eingebauten Schwimmtrainer der Uhr sind die Anwendungen PaceKeeper und IntensityCoach, sie messen die Herzfrequenz und überprüfen den Puls und die Geschwindigkeit. Wenn er zu hoch ist oder eine Geschwindigkeit übertroffen wird vibriert die Uhr. SO weiß der Schwimmer wann er beschleunigen oder bremsen soll. Die Smartwatch wurde mit den gängigsten Activity Tracker Anwendungen integriert, so kann man seine Ergebnisse mit Apple Health oder Runkeeper teilen, aber auch auf Facebook posten.

Ab Oktober sollen die ersten Swimmo Smartwatches auf den Markt kommen und wird knapp 230$ kosten.

swimmo-uhr-fuer-schwimmer3Wie immer sollte man aber ersteinmal abwarten, denn Kickstarter Projekte schlagen oft fehl und liefern ein mieserabeles Produkt.

Quelle: Kickstarter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *